Kostenloser Versand ab € 40,- Bestellwert
Kostenlose Geschenkverpackung
Sicher online kaufen
Kundenservice: +49(0)3733/426484
 

AGB

§ 1 Geltungsbereich des Vertrages

(1) Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Kaufverträge, die über unseren Onlineshop Juwelier Kleinschnitz, Inhaber Michael Kleinschnitz, Buchholzer Str.12 in 09456 Annaberg-Buchholz- im Folgenden „Verkäufer“ - und dem Käufer - im Folgenden „Kunde“ - geschlossen werden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Dies gilt für alle Bestellungen sowohl von Verbrauchern als auch Unternehmern.

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können nach § 13 BGB. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt gemäß § 14 BGB.

(3) Davon abweichende von Ihnen verwendete Bedingungen gelten nicht, es sei denn wir haben deren Einbeziehung ausdrücklich und schriftlich bestätigt.

(4) In örtlicher Hinsicht liefern wir unsere Ware in folgende Länder: Deutschland und Österreich.

§ 2 Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren über unseren Onlineshop durch uns als Verkäufer an den jeweiligen Käufer, insbesondere der Verkauf von Schmuckstücken und Accessoires.

§ 3 Vertragsschluss

(1) Der Vertrag kommt zustande mit:

Juwelier Michael Kleinschnitz
Inhaber Michael Kleinschnitz
Buchholzer Str.12
09456 Annaberg-Buchholz
Telefon: 03733/426484
Telefax: 03733/671220
Email: info@juwelier-kleinschnitz.de
www.juwelier-kleinschnitz.de
(www.juwelier-kleinschnitz.com)

(2) Die Beschaffenheit der Ware ergibt sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung.

(3) Bei der Präsentation von Waren in unserem Onlineshop handelt es sich nicht um rechtlich bindende Vertragsangebote im Sinne der §§ 145 f. BGB. Vielmehr stellen sämtliche Angebote eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, seinerseits ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages abzugeben in Form einer Bestellung der gewünschten Waren. Hat der Kunde seine Bestellung abgeschlossen und an den Verkäufer versandt, erhält der Kunde zunächst eine Bestätigung hinsichtlich seiner Bestellung per automatisch generierter E-Mail (Bestellbestätigung). Die Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Verkäufers dar. Die Annahme des Verkäufers erfolgt schriftlich oder in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware.

(4) Der Bestellvorgang funktioniert im Einzelnen wie folgt: Der Kunde wählt aus dem Warenangebot des Verkäufers Produkte aus und fügt diese über den Button „In den Warenkorb“ seinem Warenkorb hinzu. Indem der Kunde den Button „Warenkorb“ anklickt, gelangt er zu einer Übersicht seiner ausgewählten Waren. Diese Auswahl bestätigt der Kunde, indem er auf den Button „Jetzt kaufen“ klickt. Nachfolgend wird der Kunde aufgefordert die erforderlichen personenbezogenen Daten einzugeben. Der Antrag kann nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf die Checkbox „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert. Anschließend hat der Kunde die Möglichkeit seine Eingabe und seinen Warenkorb nochmals zu überprüfen. Der Kunde bestätigt dies durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ und gibt damit ein verbindliches Angebot ab.

(5) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt der Verkäufer dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Verkäufer von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

(6) Vor Absenden der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit durch die als Pfeiltasten dargestellten Browserfunktionen „Zurück“ und „Weiter“ die eingegebene Bestellung sowie die eingetragenen Daten einsehen und ggf. Eingabefehler berichtigen oder durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.

(7) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 4 Vertragssprache

Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

§ 5 Preise

(1) Alle Preise sind in Euro angegeben und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
(2) Die Preise verstehen sich zuzüglich der angegebenen Versand- und Verpackungskosten, die dem Kunden vor Abgabe der Bestellung bekannt gegeben werden.

§ 6 Zahlung

(1) Soweit nicht anders vereinbart, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.
(2) Die Belieferung erfolgt grundsätzlich nur gegen Vorkasse durch die Vornahme einer Vorab-Überweisung, durch Zahlung per Paypal (in Verbindung mit PayPal PLUS auch Kreditkarte, Rechnungskauf und Lastschrift), Klarna Rechnung, Klarna Ratenkauf, Klarna PayNow oder Amazon Pay. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

  • PayPal, PayPal Express

Haben Sie Paypal als Zahlungsvariante ausgewählt, werden Sie im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie beimBestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Kreditkarte über PayPal Plus

Bei Auswahl Kreditkarte (VISA, Mastercard) bezahlen Sie ihren Einkauf einfach und schnell über den Online-Zahlungsservice PayPal PLUS. Eine Anmeldung beim Zahldienst PayPal ist NICHT nötig, desweiteren werden Ihre Bank- oder Kreditkartendaten nur bei PayPal hinterlegt. Für die Zahlung per Kreditkarte benötigen Sie die 16-stellige Kartennummer, Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte und die Prüfziffer. Die Zahlung wird anschließend nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt.

Elektronischer Bankeinzung (ELV) über PayPal Plus

In Verbindung mit PayPal Plus können Sie die Zahlungsart Lastschrift wählen. Eine Anmeldung bei PayPal ist dafür NICHT erforderlich! Sie werden auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet, wo Sie anschließend Ihre Zahlungsdaten angeben. Damit bestätigen sie die die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Anschließend werden Sie von PayPal über das Datum der Kontobelastung informiert. Unmittelbar nach Bestätigung des Lastschriftmandats und der Zahlungsanweisung fordert sie PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Anschließend wird die Zahlungstransaktion durchgeführt und Ihr Konto mit dem fälligen Betrag belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Kauf auf Rechnung über PayPal Plus

Sie können bei uns die Zahlungsart "Kauf auf Rechnung ( über PayPal Plus)" wählen. Dabei wird der Kaufpreis erst fällig, nachdem die Ware geliefert und in Rechnung gestellt wurde. Der Kaufpreis ist dabei innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Rechnung ohne Abzug an die PayPal (Europe) S.á.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg, Nachfolgend "PayPal",zu zahlen. Voraussetzung der Zahlungsart "Kauf auf Rechnung (über PayPal Plus)" ist eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch PayPal. Wird dem Kunden nach positiver Bonitätsprüfung die Lieferung auf Rechnung genehmigt, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit PayPal. Der Verkäufer gibt seine Zahlungsforderung damit an PayPal ab, der Kunde kann die Zahlung somit nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Es gelten die PayPal-Nutzungsbedingungen, die der Kunde während des Bestellvorgangs abrufen kann und bestätigen muß. Der Händler bleibt ihr Vertragspartner. Ihre Gewährleistungsrechte können Sie weiterhin gegenüber uns als Händler
geltend machen.

Wenn Sie die Zahlungsart Rechnung gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Weitere Informationen und die vollständigen AGB von PayPal zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms?locale.x=de_DE.

 

  • Amazon Pay

Wählen Sie Amazon Pay (Amazon Payments Europe s.c.a., 38 avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg) als Zahlungsvariante, werden Sie im Warenkorb auf die Webseite des Online-Anbieters Amazon weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Amazon Pay bezahlen zu können, müssen Sie ein bei Amazon registriertes Konto besitzen bzw. sich erst registrieren, um sich mit Ihren Zugangsdaten zu legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns zu bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir Amazon zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird durch Amazon unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

Amazon Pay Datenschutz finden Sie hier.

Weitere Informationen zu Amazon Pay: https://pay.amazon.com/de

  • Klarna 

In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ) , Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

  • Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt [14] Tage ab Versand der Ware oder, bei sonstigen Dienstleistungen, der Zurverfügungstellung der Dienstleistung. Die vollständigen Rechnungsbedingungen für die Länder in denen diese Zahlart verfügbar ist finden Sie hier: Deutschland und Österreich.
  • Ratenkauf: Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf in festen oder flexiblen monatlichen Raten zu den in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Die Ratenzahlung ist jeweils zum Ende des Monats nach Übersendung einer Monatsrechnung durch Klarna fällig. Weitere Informationen zum Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite für die Länder in denen diese Zahlart verfügbar ist finden Sie hier (nur in den angegebenen Ländern verfügbar): Deutschland.
  • Sofortüberweisung: Verfügbar in Deutschland und Österreich. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.
  • Lastschrift: Verfügbar in Deutschland und Österreich. Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware. Der Zeitpunkt wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt.
  • Kreditkarte (Visa/Mastercard): Verfügbar in Deutschland. Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware entsprechend der kommunizierten Zeiten.

 

Datenschutzhinweis: Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung, Ratenkauf und Lastschrift setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Insofern leiten wir Ihre Daten im Rahmen der Kaufanbahnung und Abwicklung des Kaufvertrages an Klarna zum Zwecke der Adress- und Bonitätsprüfung weiter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nur diejenigen Zahlarten anbieten können, die aufgrund der Ergebnisse der Bonitätsprüfung zulässig sind. Weitere Informationen und Klarnas Nutzungsbedingungen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.

  • Nachnahme (DE)

Wählen Sie die Zahlungsart Nachnahme, bezahlen Sie den Rechnungsbetrag bei der Übernahme der Sendung bar an den Postboten oder Spediteur. Nachnahme ist nur bis zu einem Bestellwert von max. € 1000,- möglich. Bei Nachnahme wird ein Nachnahmeaufschlag in Höhe von 6,50 Euro erhoben.

  • Barzahlung bei Abholung

Sie zahlen den Rechnungsbetrag bei der Abholung bar.

(Bei externen Zahlungsmethoden, gelten zusätzlich die Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Anbieters.)

(3) Die Ware wird erst nach Zahlungseingang versendet.
(4) Wir stellen dem Käufer eine Rechnung aus, die der Lieferung beiliegt oder ihm sonst in Textform zugeht.

§ 7 Lieferung

(1) Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist jedoch möglich und muss uns vorher angegeben werden.
(2) Die bestellten Waren werden an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert.
(3) Der Verkäufer behält sich vor, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und die Teillieferung für den Kunden nicht ausnahmsweise unzumutbar ist. Durch Teillieferungen entstehende Mehrkosten werden dem Kunden nicht in Rechnung gestellt.
(4) Die Verfügbarkeit der einzelnen Waren ist in den Artikelbeschreibungen angegeben. Sofern in der Artikelbeschreibung nicht anders angegeben, beträgt die Lieferfrist für am Lager vorhandene Waren bei Vorkasse ca. 1 - 3 Werktage (innerhalb Deutschland) ab Zahlungseingang. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige vom Verkäufer nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert.
(5 )Bei Auswahl Expressversand (DE) wird eine Versandkostenpauschale von 10€ fällig.
Bestellungen die Montag bis Freitag bis 12 Uhr mit sofortigen Zahlungseingang eingehen, werden noch am selben Tag per Expressversand verschickt.
Sonderanfertigungen wie zum Beispiel Gravuren werden am nächstfolgenden Werktag verschickt.
Bitte beachten Sie, dass Feiertage nicht immer bundeseinheitlich sind und es in solch einem Fall zu Lieferverzögerung kommen kann.

§ 8 Transportschäden

(1) Für Verbraucher gilt: Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.
(2) Für Unternehmer gilt: Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur Erfüllung aller Ansprüche aus dem Vertrag unser Eigentum.

§ 10 Zurückbehaltungsrecht

Käufer kann ein bestehendes Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch aus demselben Vertragsverhältnis herrührt.

***********************

§ 11 Widerrufsrecht

(1) Sofern der Käufer Verbraucher ist, kann er den Vertrag binnen einer Frist von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Hinweise zur Ausübung des Widerrufsrechts entnehmen Sie bitte der jeweiligen Artikelbeschreibung unter der Rubrik „Widerrufsbelehrung“. Zur Ausübung Ihres Widerrufsrechts können Sie das der Widerrufsbelehrung beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden.
(2) Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.
(3) Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

***********************

§ 12 Gewährleistung und Haftung

(1) Die Gewährleistung des Verkäufers im Falle eines Mangels der Ware richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.
(2) Außerhalb der Haftung für Sach- und Rechtsmängel haftet der Verkäufer unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Er haftet auch für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet) sowie für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut), jedoch jeweils nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorstehenden Pflichten haftet der Verkäufer nicht.
(3) Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
(4) Ist die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
(5) Eine Garantie des Verkäufers besteht nur, wenn diese ausdrücklich zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

§ 13 Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 14 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts sind ausdrücklich ausgeschlossen. Für den Fall, dass der Käufer Verbraucher ist, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).
(2) Ist der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand unser Sitz in Deutschland. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die
Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.
(3) Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

Batterieverordnung


Batterien dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden (dies wird durch das Symbol mit einer durchgekreuzten Mülltonne auf der Verpackung gekennzeichnet)!
Der Kunde ist verpflichtet, eine fachgerechte Entsorgung zu gewährleisten. Sie können Altbatterien richtig frankiert an uns senden,aber auch an einer
kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abgeben.
Bei Batterien, die mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber, mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium oder mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthalten,
befindet sich auf der Verpackung die chemische Bezeichnung des jeweils eingesetzten Schadstoffes.

Cd Cadmium
Pb Blei
Hg Quecksilber

Zuletzt angesehen